RTL 2 und die neue Offenheit gegenüber Homos?

Was soll das? Fragt man sich zurecht, wenn man sich das neue Format bei RTL2 genauer anschaut. Da werden Menschen Preisgelder angeboten, wenn die Person es schafft, ihrem Umfeld für mehrere Tage vorzutäuschen, sie wäre jetzt homo. Das Ganze hat natürlich keinerlei Niveau und ist auch bestimmt nicht tolerant und weltoffen. Dazu beitragen tut es in keinster Weise. Das Gegenteil ist der Fall.

Neues RTL2 Format wirft viele Fragen auf

Muss man um jeden Preis mitverdienen?

Mein Vorwurf – ihr wollt wie viele andere Medienunternehmen an der aktuellen Situation mitverdienen. An der positiven Wahrnehmung und Akzeptanz gegenüber Schwulen, Lesben, Bisexuellen, Transgendern, und Intersexuellen durch weite Teile der Gesellschaft.

Traditionelle Medien konkurrieren mit Youtube und Co.

Traditionelle Medien (TV Sender und Printmedien) sind von Tag zu Tag immer stärker der Konkurrenz aus dem Internet ausgesetzt und wurden stellenweise von ihnen überholt. Doch statt eigene Konzepte aufzustellen, die diese Effekte ausgleichen, agieren sie als Trittbrettfahrer. Das das Ganze zum scheitern verurteilt ist, sollte euch klar sein. Wann wacht ihr endlich auf?

Aktuelle Offenheit gegenüber LSBTI

Selbstverständlich beschäftigen sich heute viel mehr Menschen damit, was es bedeutet anders zu sein. Die Offenheit und Toleranz die heute in weiten Teilen der Bevölkerung und auch in der Wirtschaft vorhanden ist, ist vielleicht einmalig in diesem Land.

Warum arbeitet ihr gegen uns?

Doch statt daran mitzuwirken, dass wir noch besser darin werden mit Minderheiten wie uns umzugehen, tragt ihr mit eurer neuen Sendung dazu bei, die ohnehin schon weitverbreitete Stereotypisierung von Homosexuellen weiter auszubauen. Über die Auswirkung, macht ihr euch keine Gedanken. Natürlich nicht! Mir scheint, dass es heutzutage kaum noch Grenzen gibt, wenn Medienunternehmen ein paar Euros verdienen können, um sich über Wasser zu halten. Darf es das Ziel eures Unternehmens sein, dagegen zu arbeiten? Gegen Demokratie und Weltoffenheit?

Durch mein kürzliches Coming-out als Transgender, kann ich ein Lied davon singen, mit wie vielen Vorurteilen ich mich aktuell noch beschäftigen muss. Sendungen, wie eure Produktion verstärken diese Effekte nur noch weiter. Dabei sind wir schon genug Unwegbarkeiten ausgesetzt.

Alternative Sensationen sind zahlreich und vielfältig vorhanden!

Wenn ihr tatsächlich auf der Suche nach Sensationen seid, dann solltet ihr euch auch mal inhaltlich mit unseren Themen auseinandersetzen. Beispiele kann ich euch hunderte nennen. Wie wäre es denn mit einer tatsächlichen Aufklärungsreihe die gleichzeitig für noch mehr Offenheit und Toleranz sorgt? Damit wärt ihr die Ersten die sich des Themas großflächig annehmen und dieser Umstand alleine, wäre schon eine riesengroße Sensation!

Positive Berichterstattung wäre euch in den nächsten Monaten sicher und viel mehr zahlungskräftige Zuschauer würden eure Sendungen sehen wollen!

Ihr könnt nun mal nicht mit Youtube und Co. mithalten. Trends kommen und gehen innerhalb weniger Tage. In so kurzer Zeit könnt ihr die Projekte nicht besetzen. Stattdessen solltet ihr euch mit Themen auseinandersetzen, die mehr Tragweite haben und nicht nach wenigen Wochen wieder im Nirgendwo verpuffen.

Transsexuellengesetz

Warum zum Beispiel müssen Transgender immer noch vor deutsche Amtsgerichte, um ihren Vornamen und Personenstand an ihre gelebte Geschlechtsidentität anpassen zu lassen? Das deutsche Transsexuellengesetz ist veraltet und zwingt uns einen mehrjährigen Prozess mit Gutachten und vielen fragwürdigen Schikanen auf. So das selbst Menschen wie mir, die ein Umfeld vorfinden, dass sie unterstützt, unnötige Barrieren vorgesetzt werden. Und die Politik tut nichts! So ist eine Reform dieses Gesetzes bis heute auch nicht absehbar und selbst die Neuwahlen im Herbst werden vermutlich nichts daran verändern.

Hört auf mit dem Quatsch und werdet wieder relevant!

RTL2 ich fordere euch hiermit mit sofortiger Wirkung auf die Ausstrahlung einzustellen. Warum? Wollt ihr wirklich auf dem Level von pubertierenden Youtubern mithalten? Die haben das Thema ‘Coming-out Prank’ schon seit über einem Jahr für sich entdeckt und der Drops dürfte mittlerweile mehr als gelutscht sein.

Findet eigene Ideen und Konzepte die euch wieder relevant werden lassen!

Hochachtungsvoll, eure Mycha Goldmann

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s